AK 65 Herren

BWGV 3. Liga Gruppe C

 
 

 
 
 

Tabellenstand 2019 

Bitte folgen Sie dem beigefügten Link, der Sie zur Website des Baden-Württembergischen Golfverbandes (BWGV) mit den aktuellen Ergebnissen und Tabellenständen führt.

BWGV Ligaergebnisse

Im Auswahlfeld "7757 Bruchsal" anklicken.

 
 
 

Spielberichte 2019

Mit dem besten Saisonergebnis von 88,5 Schlägen über Par (5 Ergebnisse in der Wertung) beendete die AK 65 Mannschaft die Ligarunde 2019 am Ende erfolgreich auf dem 2. Platz. Alle Spieler gingen konzentriert im letzten Spiel beim GC Johannesthal an die Aufgabe, denn nur 22 Schläge Vorsprung auf einen Abstiegsplatz sind schnell verspielt. Bereits bei der Rundenverpflegung sah man nur zufriedene Gesichter und hoffnungsfroh ging es auf die 2.ten 9 Bahnen. Solide spulten alle Spieler das Restprogramm ab und man hatte schon vor der Siegerehrung das Gefühl, dass die gespielten Ergebnisse eigentlich reichen müssten. Bei der schon traditionellen Gästeverpflegung von Zwiebelrostbraten und Spätzle ließ man die gespielten Bahnen nochmals Revue passieren bis der Captain vom GC Johannesthal das Wort für die Siegerehrung ergriff.
Zunächst wurden die Brutto und Nettosieger das Tages geehrt und mit einer Falsche Wein beschenkt.
Bruttosieger wurde Arno Rieder vom GC Johannesthal mit 81 Schlägen
Nettosieger wurde unser Captain Reinhard Diehl  mit 82 Schlägen
Die Mannschaftsergebnisse und der aktuelle Punktestand.

            Tagesergebnis             Gesamtergebnis
1. GC Johannesthal         77,5 Brutto über CR       519,5 Brutto über CR
2. GC Bruchsal               88,5 Brutto über CR        613,5 Brutto über CR  
3. GC Baden-Baden          109,5 Brutto über CR          656,5 Brutto über CR  
4. GC Pforzheim II             131,5 Brutto über CR       670,5 Brutto über CR
5. GC Scheibenhardt II        119,5 Brutto über CR       726,5 Brutto über CR

Mit Ausnahme vom ersten Spiel in Bruchsal gewann der GC Johannesthal alle Begegnungen und setzte sich so auch am letzten Spieltag mit einer gespielten Runde von 77,5 Schlägen durch und geht Ende September in die Qualifikationsrunde zur 2. Liga. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg.
Erwähnenswert  sind noch die guten Ergebnisse der Bruchsaler Mannschaft.
Neben Reinhard Diehl der als Nettosieger geehrt wurde und sein Hdc von 12,3 auf 11,4 verbessert hat, haben es Klaus Dieter Bauer, Manfred Zipperle und Karl Rentz in den Puffer geschafft, während Peter Klumpp auf der Bahn 17 unglücklich den Puffer knapp um 2 Punkte verspielte.
Auf dieser Basis kann der Captain Reinhard Diehl fürs nächste Jahr aufbauen.         

Michael Käpernick     


Die Herren Mannschaft AK65 des GC Bruchsal mussten schon in Baden-Baden in einer Hitzeschlacht bestehen (noch unter 40 Grad Celsius) aber was uns im Auswärtsspiel beim GC Scheibenhardt erwartete war schon grenzwertig. Der 25.07.2019 war der heißeste Tag  seit der Wetteraufzeichnung mit 42,6 Grad in Deutschland und wir mussten spielen. Da der BWGV es dem Veranstalter zwar wieder frei stellte in Absprache mit den Mannschaften das Spiel zeitlich zu verlegen und man hatte sich geeinigt und schon um 8.00 Uhr zu starten, was sich im Nachhinein  auch als richtig erwies, denn alle Spieler kamen zwar abgekämpft aber gesund von der Runde zurück. Nach dem gemeinschaftlichen Essen nahm der Mannschaftführer vom GC Scheibenhardt die Siegerehrung vor ohne die obligatorischen Geschenke für die Brutto und Nettosieger zu überreichen.
Wir wollen sie dennoch nennen:
Bruttosieger wurde Klaus Buschert vom GC Baden-Baden mit 88 Schlägen
Nettosieger wurde Peter Müller vom GC Scheibenhardt  mit 73 Schlägen
Die Mannschaftsergebnisse und der aktuelle Punktestand.
                                 Tagesergebnis                  Gesamtergebnis
1. GC Johannesthal       98,0 Brutto über CR      442 Brutto über CR
2. GC Bruchsal             139,0 Brutto über CR      525 Brutto über CR  
3. GC Pforzheim II        140,0 Brutto über CR      539 Brutto über CR  
4.GC Baden-Baden       143,0 Brutto über CR      547 Brutto über CR
5. GC Scheibenhardt II  129,0 Brutto über CR      607 Brutto über CR

Die Überlegenheit der Mannschaft vom GC Johannesthal hat sich auch beim GC Scheibenhardt gezeigt und mit einem Vorsprung von 83 Schlägen vor dem letzten Spiel (Heimspiel) wird sich die Mannschaft vom GC Johannesthal die Qualifikation für die Aufstiegsrunde nicht mehr nehmen lassen.
Die Mannen vom Captain Reinhard Diehl werden jetzt sich bei Ihrem Ausflug vom 12.08.2019-14.08.2019 den letzten Schliff holen um den derzeitigen zweiten Platz erfolgreich zu verteidigen.

Michael Käpernick


Bericht der Ligamannschaft AK 65
Nach dem schwachen Auftreten in Pforzheim hatte sich die Mannschaft vorgenommen in Baden-Baden den verloren Boden wieder gut zu machen. Geschlossen fuhren die Spieler zur Proberunde um den leicht modifizierten Platz bei tropischen Temperaturen neu zu erkunden. Aus diesem Grund wurde es dem Veranstalter vom BWGV freigestellt (in Abstimmung mit den Konkurrenten) den Termin neu festzulegen. Als Ergebnis der Abfrage wurde von der Bahn 1 und der Bahn 10 gestartet um nicht zu weit in die Mittagsglut zu kommen und zudem hatte der Wettergott ein nachsehen und ließ eine kältere Brise aus Nordost über die Region blasen. Alle Spieler hatte es zum Schluss unbehelligt geschafft ohne größeren Schaden die Runde auf dem sehr hügeligen Platz zu überstehen. Nach dem Mannschaftsessen nahm der Mannschaftsführer von Baden-Baden die Siegerehrung vor und ehrte zunächst den Bruttosieger und Nettosieger der gespielten Runde.  (Platzstandard im GC Baden-Baden 64 Schläge)
Bruttosieger wurde Ernst Fröhlich vom GC Baden-Baden mit 75 Schlägen
Nettosieger wurde Manfred Zipperle vom GC Bruchsal mit 78 Schlägen
und wurden mit einer Flasche Wein geehrt.
Danach kam er zur Mannschaftswertung und waren gespannt ob wir unser selbstgestecktes Ziel (wieder Boden gut zu machen) erreicht hatten.
    Die Mannschaftsergebnisse und der aktuelle Punktestand.
Tagesergebnis Gesamtergebnis
1. GC Johannesthal   97,5 Brutto über CR      344 Brutto über CR
2. GC Bruchsal    122,5 Brutto über CR      386 Brutto über CR  
3. GC Pforzheim II 145,5 Brutto über CR      399 Brutto über CR  
4. GC Baden-Baden   91,5 Brutto über CR      404 Brutto über CR
5. GC Scheibenhardt II   131,5 Brutto über CR      478 Brutto über CR
Zwar konnte der GC Baden-Baden den Platzvorteil nutzen und holte mit 91,5 Schlägen den Tagessieg aber auf Platz drei mit 122,5 Schlägen haben wir den zweiten Platz der Tabelle erkämpft. Der GC Johannesthal erspielte an diesem Tag mit 97,5 Schlägen den zweiten Platz und wegen ihrer soliden Ergebnisse aus den bislang absolvierten Spielen auf Platz 1 in der Mannschaftswertung. Nichts ist unmöglich aber da der GC Johannesthal am letzten Spieltag noch als Gastgeber auftritt wird wohl an dem Sieger der diesjährigen Qualifikation nicht viel zu rütteln sein. Aber aufgeben werden wir nicht und weiterhin alles versuchen.
Michael Käpernick     


Am 06.06.2019 war das zweite Ligaspiel in Pforzheim angesagt. Natürlich wollten die Mannen um Captain Reinhard Diehl den ersten Platz verteidigen aber wegen Krankheit und privater Termine konnte quasi nur das letzte Aufgebot gemeldet werden. Hinzu kam noch, dass selbst eifrige Punktsammler nicht so richtig Ihr Potenzial abrufen konnten. Als kleine Entschuldigung kann man nur, die gegenüber unserem Platz, sehr schnellen Greens anführen die so manchen nicht so richtig ins Spiel haben kommen lassen. So mussten wir dieses Mal neidlos die besseren Ergebnisse der Mitstreiter anerkennen und werden schon beim nächsten Vergleich am 27.06.2019 in Baden-Baden versuchen mit einem besseren Ergebnis verlorenes Terrain zurückerobern.   
    Die Mannschaftsergebnisse und der aktuelle Punktestand::
1. GC Johannesthal - 108,5 Brutto über CR - 246,5 Brutto über CR
2. GC Pforzheim II - 98,5 Brutto über CR - 253,5 Brutto über CR  
3. GC Bruchsal - 129,5 Brutto über CR - 263,5 Brutto über CR  
4. GC Baden-Baden - 122,5 Brutto über CR - 312,5 Brutto über CR
5. GC Scheibenhardt II - 153,5 Brutto über CR - 346,5 Brutto über CR

Aus dem gesamten Teilnehmerfeld von 36 Spielern konnten sich nur 3 Spieler verbessern und weiteren 2 Spielern gelang es in den Puffer zu kommen. Das absolute Spitzenergebnis gelang aber Helmut Münchinger vom GC Pforzheim II der neben dem Bruttopreis mit 88 Schlägen auch das beste Nettoergebnis von 70 mit einer Flasche gutem Wein beschenkt wurde.  
Wie schon oben angekündigt werden wir versuchen in Baden-Baden mit einem besseren Ergebnis wieder weiter vorne zu landen. Auf geht’s.
Michael Käpernick


Am 09.05.2019 startete die Herren-Ligarunde der AK 65 in die Saison 2019 mit einem Heimspiel auf unserer Anlage. Da es im letzten Jahr in unserer Gruppe leichte Irritationen bezüglich der Runden-Verpflegung und dem gemeinsamen Essen nach der Runde gab hat der Captain der Mannschaft Reinhard Diehl bereits im Vorfeld unsere Mitstreiter über den Ablauf des Ligaspieles in Bruchsal informiert. Da alle Mannschaften nach der Runde nur positive Worte über unsere Gastfreundschaft und das Angebot der Küche fanden haben wir für das Jahr 2019 die richtigen Zeichen gesetzt. Pünktlich ab 9.00 Uhr schickte der Starter Michael Käpernick bei leichtem Regen und bereits leicht auffrischendem Wind die Flight‘s auf die Runde. Wie die Wettervorhersage schön angedeutet hatte wurde das Wetter für eine schöne Golfrunde zunehmend schlechter aber für ein Signal der Unterbrechung oder eines eventuellen Abbruches war es leider (was sich einige Spieler wünschten) zu wenig. So kämpften sich, mit Ausnahme von einem Spieler, alle tapfer über die Runde aber über die Ergebnisse sprechen wir später. Nach dem Essen nahm Reinhard Diehl die Siegerehrung vor und musste zu Beginn leider gleich von einem misslichen Vorgang, weil 3 Spieler wegen teilweiser falsch gespielter Bahn (Abschlag auf der Bahn 18 statt auf der Bahn 9) mit je 20 Strafpunkten beaufschlagt wurden, berichten.  
Danach wurden zunächst die Brutto und Netto Sieger mit einem Präsent vom Weingut Klumpp geehrt.
Brutto Sieger mit 90 Schlägen wurde Georg Kloldzeij vom GC Johannesthal
Netto Sieger mit 80 Schlägen wurde Klaus Reinhard vom GC Bruchsal
Die Mannschaftsergebnisse:

1. GC Bruchsal                134 Brutto über CR
2. GC Johannesthal        138 Brutto über CR
3. GC Pforzheim II          155 Brutto über CR
4. GC Baden-Baden        190 Brutto über CR
5. GC Scheibenhardt II   193 Brutto über CR

Dass kein Spieler den Puffer erreicht hat sagt alles über den gebrauchten Tag aus.
Als kleine Randbemerkung sei gesagt, dass sich der GC Bruchsal auch ohne die Bestrafung der 3 Mannschaften Platz 1 im ersten Spiel erkämpft hat.
Am 06.06.2019 wollen wir versuchen die gute Ausgangsposition beim GC Pforzheim auszubauen um eventuell dieses Jahr in die Qualifikationsrunde zum Aufstieg in die 2. Liga zu erreichen.
Michael Käpernick


 
 

 

0